Die Entstehung dieser Vereinigung ist eigentlich auf Enttäuschungen zurückzuführen.

Täglich müssen wir uns mit der zunehmenden Bürokratisierung unserer Arbeit und der drohenden Verschlechterung der Patientenversorgung auseinandersetzen. Viele Jahre haben sich unsere Kassenärztlichen Vereinigungen und die Ärztekammern vergeblich bemüht Gehör zu finden, wenn es um Gesundheitspolitik geht. Jetzt haben wir Ärzte vor Ort in Recklinghausen beschlossen, die Dinge, die wir verbessern und verändern können, selbst in die Hand zu nehmen und zusammen mit Ihnen, unseren Patienten, neue Wege zu gehen.

Wir möchten für Sie die Pfadfinder auf dem Weg durch den Dschungel der Gesetze und Vorschriften sein. Mit zur Zeit ca. 160 Ärzten aller Fachrichtungen haben wir im Juli 2002 ein Netz in Rechtsform einer GbR gegründet. 

Konkret wollen wir

  • Wir wollen die Zusammenarbeit aller am Gesundheitswesen Beteiligten vor Ort verbessern.
  • Wir wollen durch Voruntersuchungen in der Praxis die Liegezeit in den Krankenhäusern verkürzen.
  • Wir wollen durch Verbesserung der Kommunikation untereinander Doppeluntersuchungen vermeiden.
  • Wir wollen durch eine enge Zusammenarbeit von Haus– und Fachärzten lange Wartezeiten bei der Terminvergabe verhindern.
  • Wir wollen Standards für die Behandlung chronischer Erkrankungen setzen.
  • Wir wollen die Zusammenarbeit mit Krankenhäusern, Pflegediensten und anderen Therapeuten verbessern.
  • Wir wollen die Notfallversorgung optimieren.
  • Wir wollen die Darstellung der Praxen und ihrer Leistungen verbessern.
  • Wir wollen Qualitätsstandards in der Organisation und Hygiene in den Praxen weiter verbessern.
  • Wir wollen die Attraktivität der Praxen für Nachfolger steigern und die Arbeit in den Praxen mit neuen Arbeitsbedingungen erproben.
  • Wir arbeiten seit 2002 intensiv mit Krankenkassen in einem Netz (PROGESUND) zusammen, um neue Versorgungsformen zu erproben
  • Wir haben Verträge zur integrierten Versorgung von Patienten mit Krankenhäusern, Kassen und Praxen abgeschlossen.
  • Wir haben für die Versorgung Schwerstkranker und Sterbender einen ärztlichen Palliativdienst gegründet, der mit einem Vertrag der Krankenkassen versehen wurde.
  • Wir sind die, die sich kümmern, wenn die Patienten im Dschungel des Gesundheitswesens nicht mehr weiter wissen.

Vieles was Sie als Patienten ärgert, z.B. die Umstellung von gewohnten Medikamenten auf die sogenannten Nachahmerpräparate oder die Einfürung der "aut idem"-Regelung sind ohne eine entsprechende Aufklärung und Gespräche mit dem Hausarzt überhaupt nicht umzusetzen.
Hier soll auch eine Informationsbörse für Sie als betroffene Patienten entstehen, damit wir über Sinn und Möglichkeiten der gesetzlichen Bestimmungen reden können.

Anmeldung

Sie haben noch keinen Account? Bitte registrieren!

RANIQ-Mitglied werden?

Niedergelassene Haus- und Fachärzte aus Recklinghausen und Oer-Erkenschwick können Mitglied werden und so z.Bsp. am ProGesund-Netz mitwirken.

Mehr Informationen

Go to top